Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Methoden

Ein lebendiges Geschehen wird als Rezept abgelöst und auf andere Situationen übertragen:

Etwas hat aus einem lebendigen Prozess heraus sehr gut funktioniert.

Nun wird untersucht, wie es abgelaufen ist und eine Art Handlungsvorschrift daraus erstellt - die Methode.

In der Folge wird die Methode immer wieder angewendet. Das heißt, das starre Handlungsschema wird über das lebendige Geschehen im Jetzt darübergelegt.

Was dabei übersehen wird, ist, dass die Methode bei ihrem Entstehen lebendig und spontan entstanden ist und der Irrtum ist die Annahme, dass das nicht immer wieder geschehen könnte.

nächstes Kapitel: äußere Regeln (Phänomene)