Die Klärung der Grundidee

Wenn ich anfange, an einem Buch zu arbeiten, bin ich zunächst üblicherweise mit einer wüsten Menge unstrukturierter Ideen konfrontiert.

Was dann noch fehlt ist eine Struktur und ein Aufhänger - eine zentrale, allem zugrundeliegende Idee.

Diese Grundidee zu finden, ist die wichtigste Aufgabe. Es folgt ein meistens mehrere Wochen dauernder Klärungsprozess, in dem die Grundidee immer klarer wird.

Die Grundidee ist - wenn man zunächst von den vielen Detailideen ausgeht - wie ein schwarzes ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Der richtige Fokuspunkt (schöpferische Grundprinzipien)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: