Die Extra-Anstrengungen

Welche praktischen Konsequenzen hat die Einführung der 3. Kraft?

Das wissenschaftliche Weltbild führt zu Anstrengungen, bestimmte Wirkungen zu erzielen, die mit dem Wissen um die 3. Kraft gar nicht notwendig wären.

Die praktische Konsequenz daraus ist, die unsinnigen Anstrengungen zu erkennen und aufzugeben.

Ich nenne diese Anstrengungen im folgenden die Extra-Anstrengungen.

Das Geschehen ohne die Extra-Anstrengungen nenne ich den entspannten Lauf des Geschehens.

Der entspannte Lauf des Geschehens bedeutet zum Beispiel auch, Dinge einfach aus Freude zu tun.

Die besonderen Anstrengungen werden nicht aus Freude getan, sondern "weil man muss", da man annimmt, dass sonst "etwas Schlimmes" geschieht.

Der Prozess, der zu den Extra-Anstrengungen führt, sieht im Einzelnen wie folgt aus:

  1. Der Mensch betrachtet den entspannten Lauf des Geschehens
  2. Im weiteren Verlauf ...
Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: Überlagerung (Die 3. Kraft)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: